SFC Energy AG05
13.06. 21:30 21,900€ -5,60%
16.05. 10:57

AKTIE IM FOKUS: Rekordquartal verhilft SFC Energy auf Hoch seit Anfang März


FRANKFURT (dpa-AFX) - Starke Quartalszahlen von SFC Energy haben am Dienstag die Aktien des Brennstoffzellen-Anbieters auf den höchsten Stand seit Anfang März katapultiert. Sie sprangen am Vormittag um 11,2 Prozent auf 23,35 Euro an. Damit überwanden sie bei vergleichsweise kräftigen Umsätzen nicht nur die 21-Tage-Linie, die den kurzfristigen Trend signalisiert, sondern zugleich auch die 200-Tage-Linie für die längerfristige Richtung.

"Der Quartalsbericht liest sich ziemlich gut", sagte ein Börsianer und hob vor allem die enormen Steigerungsraten bei Umsatz und Ergebnis positiv hervor. Unter dem Strich verbuchte SFC Energy im ersten Quartal nun einen Gewinn, nach Verlusten ein Jahr zuvor. Allerdings sei die Vergleichsbasis sehr leicht zu übertreffen gewesen, schränkte der Börsianer ein.

Analyst Malte Schaumann von Warburg Research lobte ebenfalls die starken Zahlen, die seine Schätzungen in allen wichtigen Kennziffern deutlich übertroffen hätten. Im Detail schrieb er, dass beide Segmente, sowohl Clean Energy als auch Clean Power Management, zur positiven Umsatzentwicklung beigetragen hätten. Das Wachstum von 45 Prozent bei Clean Energy sei dabei vor allem von einer höheren Nachfrage nach Brennstoffzellen für industrielle Anwendungen angetrieben worden. Das 72-prozentige Wachstum im Bereich Clean Power Management habe nicht zuletzt davon profitiert, dass sich die Probleme in der Lieferkette verringert hätten.

Mit einem weiteren Großauftrag aus Indien könnte SFC das obere Ende seiner angegebenen Prognosespanne für den Umsatz im Gesamtjahr erreichen, konstatierte Schaumann. Dass dies dem Brennstoffzellen-Anbieter gelingt, wird nach den Worten des Börsianers vom Markt allerdings bereits erwartet./ck/ag/jha/