adidas AG05
26.02. 13:12 188,960€ +0,57%
adidas AG (ADRs)05
26.02. 13:12 94,500€ +2,72%
17.10. 18:26

EQS-Adhoc: adidas gibt vorläufige Geschäftsergebnisse für das dritte Quartal bekannt und erhöht Prognose für das Gesamtjahr (deutsch)


adidas gibt vorläufige Geschäftsergebnisse für das dritte Quartal bekannt und erhöht Prognose für das Gesamtjahr

^
EQS-Ad-hoc: adidas AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis/Prognoseänderung
adidas gibt vorläufige Geschäftsergebnisse für das dritte Quartal bekannt
und erhöht Prognose für das Gesamtjahr

17.10.2023 / 18:26 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group
AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG

Herzogenaurach, 17. Oktober 2023

adidas gibt vorläufige Geschäftsergebnisse für das dritte Quartal bekannt
und erhöht Prognose für das Gesamtjahr

adidas hat heute vorläufige Geschäftsergebnisse für das dritte Quartal 2023
bekannt gegeben. Im dritten Quartal lag der Umsatz währungsbereinigt 1 %
über dem Niveau des Vorjahres. In Euro ging der Umsatz des Unternehmens um 6
% auf 5,999 Mrd. EUR zurück (2022: 6,408 Mrd. EUR). Die Bruttomarge des
Unternehmens verbesserte sich im dritten Quartal um 0,2 Prozentpunkte auf
49,3 % (2022: 49,1 %). Das Betriebsergebnis belief sich in Q3 auf 409 Mio. EUR
(2022: 564 Mio. EUR). Dies entspricht einer operativen Marge von 6,8 % (2022:
8,8 %). Während die Umsatz- und Gewinnentwicklung des Unternehmens auch im
dritten Quartal positiv durch Verkäufe eines Teils des restlichen Yeezy
Bestands beeinflusst wurde, entwickelte sich auch das zugrunde liegende
adidas Geschäft besser als erwartet.

Demzufolge hat das Unternehmen seine Prognose für das Gesamtjahr angepasst.
adidas geht nun für 2023 von einem währungsbereinigten Umsatzrückgang im
niedrigen einstelligen Prozentbereich aus (bisherige Prognose:
Umsatzrückgang im mittleren einstelligen Prozentbereich). Gleichzeitig wird
das zugrunde liegende Betriebsergebnis des Unternehmens - ohne Einmaleffekte
im Zusammenhang mit Yeezy und der laufenden strategischen Prüfung - in 2023
nun auf einem Niveau von etwa 100 Mio. EUR liegen (bisherige Prognose: in etwa
Break-Even-Niveau).

Unter Berücksichtigung der positiven Auswirkungen der Verkäufe von Yeezy
Produkten im zweiten und dritten Quartal, der potenziellen Abschreibung des
übrigen Yeezy Bestands in Höhe von nun etwa 300 Mio. EUR (bisherige Prognose:
400 Mio. EUR) sowie von Einmalkosten im Zusammenhang mit der strategischen
Prüfung von bis zu 200 Mio. EUR (unverändert), geht das Unternehmen nun davon
aus, für das Geschäftsjahr 2023 ein negatives Betriebsergebnis in Höhe von
etwa 100 Mio. EUR zu berichten (bisherige Prognose: negatives Betriebsergebnis
in Höhe von 450 Mio. EUR).

***

Erläuterungen zu Leistungskennzahlen sind auf der Website der adidas AG zu
finden (verfügbar als Übersicht "Alternative Leistungskennzahlen" unter
https://www.adidas-group.com/de/investoren/finanzberichte/#/2023).

Kontakt
Media Relations
Investor Relations

corporate.press@adidas.com
Tel.: +49 (0) 9132 84-2352
investor.relations@adidas.com
Tel.: +49 (0) 9132 84-2920
Weitere Informationen finden Sie auf adidas-group.com.

Ende der Insiderinformation

---------------------------------------------------------------------------

17.10.2023 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: adidas AG
Adi-Dassler-Straße 1
91074 Herzogenaurach
Deutschland
Telefon: +49 9132 84 0
Fax: +49 9132 84 2241
Internet: www.adidas-group.com
ISIN: DE000A1EWWW0, US00687A1079, US00687P1049
WKN: A1EWWW, A0MNCC , 909676
Indizes: DAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1751073

Ende der Mitteilung EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1751073 17.10.2023 CET/CEST

°