HENSOLDT AG05
26.02. 12:35 33,730€ +7,69%
13.11. 19:28

EQS-Adhoc: HENSOLDT AG: HENSOLDT AG bestätigt Vorbereitung einer möglichen Kapitalerhöhung (deutsch)


HENSOLDT AG: HENSOLDT AG bestätigt Vorbereitung einer möglichen Kapitalerhöhung

^
EQS-Ad-hoc: HENSOLDT AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung
HENSOLDT AG: HENSOLDT AG bestätigt Vorbereitung einer möglichen
Kapitalerhöhung

13.11.2023 / 19:27 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group
AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

NICHT ZUR VERBREITUNG, VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE (VOLLSTÄNDIG ODER
TEILWEISE), DIREKT ODER INDIREKT, IN ODER INNERHALB DER VEREINIGTEN STAATEN
VON AMERIKA, AUSTRALIEN, KANADA ODER JAPAN SOWIE ANDEREN STAATEN, IN DENEN
DIE VERÖFFENTLICHUNG, FREIGABE ODER WEITERGABE RECHTSWIDRIG WÄRE, BESTIMMT.
ES GELTEN WEITERE BESCHRÄNKUNGEN. BITTE BEACHTEN SIE DIE WICHTIGEN HINWEISE
AM ENDE DIESER BEKANNTMACHUNG.

Veröffentlichung von Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung
(EU) Nr. 596/2014

HENSOLDT AG bestätigt Vorbereitung einer möglichen Kapitalerhöhung von bis
zu 10 % des Grundkapitals, zur teilweisen Refinanzierung einer
Brückenfinanzierung für den potenziellen Erwerb von ESG Elektroniksystem-
und Logistik-GmbH, über den derzeit exklusiv verhandelt wird

Taufkirchen, 13. November 2023 - Die HENSOLDT AG ("Hensoldt") bestätigt die
Vorbereitung einer möglichen Kapitalerhöhung von bis zu 10 % des
Grundkapitals voraussichtlich aus genehmigtem Kapital mit vereinfachtem
Bezugsrechtsausschluss. Nach Kenntnis von Hensoldt hat die Bundesrepublik
Deutschland, die an der Hensoldt aus sicherheitspolitischen Interessen 25,1
% der Aktien hält, in diesem Zusammenhang Vorbereitungen begonnen, um sich
an der möglichen Kapitalerhöhung in quotenwahrender Höhe zu beteiligen.

Die Kapitalerhöhung würde der teilweisen Refinanzierung und Ablösung einer
Brückenfinanzierung dienen, die Hensoldt im Falle eines potenziellen Erwerbs
der ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH aufnehmen würde. Der potenzielle
Erwerb der ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH würde
Schlüsseltechnologien in Deutschland stärken und wäre ein wichtiger Schritt
für Hensoldt, ein Europäischer Anbieter von nahtlos integrierten Lösungen zu
werden.

Hensoldt befindet sich derzeit in exklusiven Verhandlungen über den Erwerb
dieses herstellerunabhängigen Systemintegrators und Technologie- und
Innovationspartners für Verteidigung und öffentliche Sicherheit und rechnet
trotz noch zu klärender Punkte damit, die Gespräche bis Anfang Dezember
dieses Jahres erfolgreich abschließen zu können.

Im Falle einer Einigung unterläge der Vollzug des Erwerbs der ESG
Elektroniksystem- und Logistik-GmbH voraussichtlich bestimmten Bedingungen,
einschließlich der Erlangung erforderlicher behördlicher Genehmigungen. In
jedem Fall müssen für den Abschluss einer Vereinbarung über den Erwerb sowie
dessen Zwischen- und Refinanzierung Beschlüsse der Gremien von Hensoldt
eingeholt werden, darunter die Zustimmung des Aufsichtsrats, die noch
ausstehen.

Disclaimer

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe
eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren von Hensoldt oder einer seiner
Tochtergesellschaften dar. Weder diese Mitteilung noch irgendetwas hierin
darf die Grundlage für ein Angebot in irgendeiner Rechtsordnung bilden oder
als Grundlage für ein Angebot dienen. Diese Mitteilung darf weder direkt
noch indirekt in den Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich ihrer
Territorien und Besitztümer), Kanada, Japan oder Australien oder einer
anderen Jurisdiktion, in der eine solche Veröffentlichung rechtswidrig sein
könnte, veröffentlicht, verteilt oder übertragen werden. Die Verbreitung
dieser Mitteilung kann in bestimmten Ländern gesetzlich eingeschränkt sein,
und Personen, die im Besitz dieses Dokuments oder anderer hierin erwähnter
Informationen sind, sollten sich über solche Beschränkungen informieren und
diese einhalten. Die Nichteinhaltung dieser Beschränkungen kann einen
Verstoß gegen die Wertpapiergesetze der jeweiligen Länder darstellen. Im
Vereinigten Königreich ist diese Mitteilung nur an Personen gerichtet, (i)
die professionelle Anleger im Sinne von Artikel 19(5) des Financial Services
and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in seiner geänderten
Fassung) (die "Order") sind, (ii) die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) der
Order fallen (High Net Worth Companies, nicht eingetragene Vereinigungen
usw.) oder (iii) an die sie auf andere Weise rechtmäßig übermittelt werden
darf (alle diese Personen werden zusammen als "Relevante Personen"
bezeichnet). Auf diese Veröffentlichung dürfen andere Personen als Relevante
Personen nicht Bezug nehmen oder sich darauf verlassen.

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen, Schätzungen, Meinungen
und Prognosen von Hensoldt enthalten ("zukunftsgerichtete Aussagen"). Diese
zukunftsgerichteten Aussagen sind an der Verwendung von zukunftsgerichteter
Terminologie erkennbar, einschließlich der Begriffe "glaubt", "schätzt",
"geht davon aus", "erwartet", "beabsichtigt", "kann", "wird" oder "sollte"
oder jeweils deren Verneinung oder andere Variationen oder vergleichbare
Terminologie. Diese zukunftsgerichteten Aussagen umfassen alle Sachverhalte,
die keine historischen Fakten sind. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf
den gegenwärtigen Ansichten, Erwartungen und Annahmen des Managements von
Hensoldt und bergen erhebliche bekannte und unbekannte Risiken und
Ungewissheiten in sich, die dazu führen können, dass die tatsächlichen
Ergebnisse, Leistungen oder Ereignisse erheblich von denen abweichen, die in
solchen Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden.
Zukunftsgerichtete Aussagen sind nicht als Garantien für zukünftige
Leistungen oder Ergebnisse zu verstehen und sind nicht notwendigerweise ein
genauer Hinweis darauf, ob solche Ergebnisse erreicht werden. Alle hierin
enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf das Datum
dieser Mitteilung.

Hensoldt übernimmt keine Verpflichtung und beabsichtigt auch nicht, die
hierin enthaltenen Informationen, zukunftsgerichteten Aussagen oder
Schlussfolgerungen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, um neuen
Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen oder um Ungenauigkeiten zu
korrigieren, die nach dem Datum dieses Dokuments aufgrund neuer
Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zutage treten
könnten. Hensoldt übernimmt keinerlei Haftung in Bezug auf das Eintreffen
solcher zukunftsgerichteter Aussagen und Annahmen.

Kontakt:
Joachim Schranzhofer
Tel.: +49 (0)89 51518 1823
E-Mail: joachim.schranzhofer@hensoldt.net

Sprache: Deutsch
Unternehmen: HENSOLDT AG
Willy-Messerschmitt-Straße 3
82024 Taufkirchen
Germany
Telefon: +49 (0)89 51518 1823
Fax: +49 (0)7311 4171360
E-Mail: [1]joachim.schranzhofer@hensoldt.net

1. mailto:joachim.schranzhofer@hensoldt.net
ISIN: DE000HAG0005
WKN: HAG000
Börsen: Regulated Market in Frankfurt (Prime Standard)

Ende der Insiderinformation

---------------------------------------------------------------------------

13.11.2023 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche
Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: HENSOLDT AG
Willy-Messerschmitt-Straße 3
82024 Taufkirchen
Deutschland
Telefon: 089 515 18 - 0
E-Mail: info@hensoldt.net
Internet: www.hensoldt.net
ISIN: DE000HAG0005
WKN: HAG000
Indizes: MDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1772199

Ende der Mitteilung EQS News-Service
---------------------------------------------------------------------------

1772199 13.11.2023 CET/CEST

°