Citi - MDAXCTF
01.03. 22:03 26.167,48 +1,16%
Citi - TecDAXCTF
01.03. 22:00 3.434,26 +1,24%
LS - DAXLS
02.03. 12:59 17.733,00 +0,10%
20.11. 07:39

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Kaum verändert


FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------
AKTIEN
-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - UNVERÄNDERT NACH STARKEN VORWOCHEN - Nach drei starken Wochen dürfte sich im Dax am Montag zunächst wenig tun. Der Broker taxierte den deutschen Leitindex rund anderthalb Stunden vor dem Handelsstart drei Punkte höher auf 15 922 Punkte. Nach seiner Erholungsrally von fast 9 Prozent vom Oktober-Tief hat der Dax die Hürde von 16 000 Punkten im Visier. Charttechnisch ist der Leitindex laut dem Experten Christoph Geyer bereits an eine Widerstandszone herangelaufen. "In dieser Woche wird sich entscheiden, ob die Kraft für einen Ausbruch nach oben ausreicht. Die Indikatoren befinden sich im überkauften Bereich und dürften eine gewisse Bremswirkung entfalten", schrieb er.

USA: - MINIMAL IM PLUS - Stagnation hat zum Ende einer robusten Börsenwoche die Devise am US-Aktienmarkt gelautet. Der Dow Jones Industrial schloss am Freitag 0,01 Prozent höher bei 34 947,28 Punkten. Die runde Marke von 35 000 Zählern konnte der Index nicht mehr überwinden. Auf Wochensicht steht gleichwohl ein solider Aufschlag von knapp zwei Prozent zu Buche. Am Mittwoch hatte der Index den höchsten Stand seit Ende August erreicht. Auch andere große Auswahlindizes bewegten sich kaum. Der technologielastige Nasdaq 100 ging mit einem Plus von 0,03 Prozent bei 15 837,99 Zählern aus dem Handel. Der Index bringt es damit auf ein Wochenplus von zwei Prozent. Der marktbreite S&P 500 schloss 0,13 Prozent höher bei 4514,02 Punkten.

ASIEN: - NIKKEI IM MINUS; CSI 300 UND HANG SENG IM PLUS - In Asien haben sich die wichtigsten Aktienmärkte zum Wochenstart uneinheitlich entwickelt. Während es in Japan Gewinnmitnahmen gab, legten die Börsen in China und Hongkong zu. Der CSI 300 , der die Aktienkurse der größten Unternehmen an den Börsen Shanghai und Shenzen abbildet, gewann im späten Handel leicht dazu. In der Sonderverwaltungsregion Hongkong legte der Hang-Seng-Index im späten Handel 1,7 Prozent zu, nachdem er am Freitag noch mehr als zwei Prozent verloren hatte. In Japan kletterte der Leitindex Nikkei 225 zwischenzeitlich um 0,8 Prozent auf den höchsten Stand seit mehr als 30 Jahren. Danach machten Investoren allerdings Kasse, sodass der Index zum Wochenauftakt 0,59 Prozent auf 33 388 Punkte nachgab.

^
DAX 15919,16 0,84%
XDAX 15946,17 0,81%
EuroSTOXX 50 4340,77 0,89%
Stoxx50 3943,28 1,01%

DJIA 34947,28 0,01%
S&P 500 4514,02 0,13%
NASDAQ 100 15837,99 0,03%
°

-------------------------------------------------------------------------------
ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^
Bund-Future 130,85 -0,13%
°

DEVISEN:

^
Euro/USD 1,0916 0,07%
USD/Yen 149,20 -0,33%
Euro/Yen 162,87 -0,26%

°

ROHÖL:

^
Brent 81,25 +0,64 USD
WTI 76,45 +0,56 USD
°

/zb