TeamViewer SE05
01.03. 21:55 14,635€ +0,58%
20.11. 23:34

Finanzinvestor Permira verkauft erneut Teamviewer-Aktien


FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Finanzinvestor Permira macht beim Softwareanbieter Teamviewer weiter Kasse. Durch die Platzierung von 13 Millionen Aktien soll der Anteil von knapp 21 Prozent auf rund 14 Prozent sinken, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf eine Pressemitteilung. Die Papiere werden für 13,90 Euro das Stück und damit rund sieben Prozent unter dem Xetra-Schlusskurs vom Montag angeboten. Sollten die Papiere für den Preis verkauft werden, würde der Finanzinvestor weitere rund 180 Millionen Euro einnehmen.

Permira hatte bereits durch den Börsengang und Verkauf von Anteilen in den Jahren danach 5,4 Milliarden Euro eingenommen. Durch die erneute Platzierung würde der Gesamterlös des Finanzinvestors auf rund 5,6 Milliarden Euro steigen. Dazu kommt noch das verbleibende 14-Prozent-Paket, das gemessen zum Börsenschluss vom Montag noch mal knapp 400 Millionen Euro wert ist. Permira hatte Teamviewer erst 2014 für rund 870 Millionen Euro gekauft und dann im Herbst 2019 an die Börse gebracht.

Alleine beim größten deutschen Tech-Börsengang seit dem Platzen der Dotcom-Blase um die Jahrtausendwende hatte Permira 2,2 Milliarden Euro erlöst./zb