SMA Solar Technology AG05
15.04. 21:45 48,020€ -1,64%
Wacker Chemie AG05
15.04. 21:45 107,050€ -1,97%
17.01. 10:14

AKTIEN IM FOKUS: SMA Solar knicken weiter ein - Meyer Burger trübt Stimmung


FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien des Wechselrichterherstellers SMA Solar sind am Mittwoch in einem trüben Umfeld für Solarwerte mit 46,62 Euro auf den tiefsten Stand seit Oktober 2022 gefallen. Zuletzt notierten sie noch 3,5 Prozent im Minus bei 47,80 Euro, was einen der hinteren Plätze im MDax bedeutete.

Für schlechte Stimmung in der Solarbranche sorgte Meyer Burger. Angesichts des sich verschlechternden europäischen Marktumfelds sei die Solarproduktion in der Region in vollem Umfang vorerst nicht weiter tragbar, hieß es zur Wochenmitte von dem Schweizer Unternehmen. Nun droht der Fertigung von Solarmodulen im sächsischen Freiberg erneut das Aus. Deutsche Solarhersteller warnen schon länger vor Dumpingpreisen durch Module aus China und verweisen auf deutlich bessere Bedingungen in den USA. Meyer Burger selbst baut dort eine Produktion auf, die voraussichtlich im zweiten Quartal anlaufen soll.

Für die Meyer-Burger-Aktien ging es am Mittwoch um 35 Prozent abwärts, da das Unternehmen Geld für den Um- und Ausbau braucht und eine Kapitalerhöhung prüft.

Im MDax fielen die Papiere des Chemiekonzerns Wacker Chemie um 2,7 Prozent. Das Unternehmen produziert auch Reinstsilizium für die Solarindustrie. Hinzu kam eine verhaltene Studie des Analysten Analyst Michael Schäfer vom Investmenthaus Oddo BHF. Er erwartet auch 2024 Gegenwind für den Konzern. Hohe Lagerbestände belasteten das Geschäft mit Silikonen, dessen Erholung wohl länger dauern werde als zunächst gedacht./mis/tih/ajx