Hochtief AG05
18.04. 21:45 105,400€ +1,93%
22.02. 15:05

Hochtief verdient 2023 mehr - höhere Dividende


ESSEN (dpa-AFX) - Der Baukonzern Hochtief konnte im vergangenen Jahr seinen Gewinn erneut steigern. Das um Sondereffekte bereinigte Nettoergebnis lag 2023 bei gut 553 Millionen Euro und damit 6,1 Prozent über dem Vorjahr, wie das Unternehmen am Donnerstag in Essen mitteilte. Analysten hatten im Schnitt mit etwas weniger gerechnet. Die Dividende soll um 40 Cent auf 4,40 Euro je Aktie zulegen. Gut drei Viertel der Anteile gehören dem spanischen Baukonzern ACS.

"Wir sehen enorme Möglichkeiten für den Konzern und sind sehr gut aufgestellt, um diese zu nutzen", sagte Unternehmenschef Juan Santamaría Cases. Das Unternehmen erziele sowohl in seinen traditionellen Kernaktivitäten als auch in mehreren Hightech-Infrastrukturmärkten ein starkes Wachstum. Zudem gewinne der Konzern Projekte in Bereichen wie Energiewende, neue Mobilität und Digitalisierung.

Im laufenden Jahr rechnet Hochtief den Angaben zufolge dank eines guten Auftragsbestands mit einem bereinigten Nettogewinn zwischen 560 und 610 Milliionen Euro.

Inklusive Sondereffekten wies Hochtief 2023 einen Gewinn von 522,7 Millionen Euro aus. Das waren 8,5 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Der Umsatz kletterte um 5,9 Prozent auf knapp 27,8 Milliarden Euro. Währungsbereinigt betrug das Plus zehn Prozent./mne/jha/